Das Märchen vom Online-Schnäppchen

1. Kapitel

 

Herr B. ist ein Schlausparer. Und weil er bei seinem neuen Bad Bad ganz viel sparen wollte, hat er sich besonders schlau angestellt. Zunächst hat er viele Badausstellungen besucht, den freundlichen Beratern Löcher in den Bauch gefragt und und ihnen einige Zeit gestohlen. Er hat sich kostenlos beraten lassen, Prospekte besorgt und auch herausgefunden, was er will. Alles schön aufgeschrieben, hat er so lange seine "O-du-fröhliche-Internet-Flat" malträtiert, bis er zum günstigsten Preis fündig wurde, Klick-Klick, tipp-tipp, alles schnell in das virtuelle Einkaufswägelchen und bestellt. Nur blöde, dass manche super bewerteten Onlinehändler bei den Lieferterminen so unterschiedlich und unzuverlässig waren. Manche konnten plötzlich gar nicht liefern und so musste seine Garage etwas länger als Zwischenlager herhalten.

 

2. Kapitel

 

Irgendwann war alles da. Daraufhin hat Herr B. seinen guten Fachhandwerker angerufen, um das neue Bad zu vollenden. Womit der schlaue Herr B. allerdings nicht gerechnet hatte: Hier und dort fehlte notwendiges Installationsmaterial. Mit jeder An- und Abfahrt seines Handwerkers stiegen die Kosten und Herr B. durfte weiter auf sein Bad warten. Dafür hat er ja auch ordentlich gespart! Richtig Pech hatte er, als sich am zweiten Tag die nigelnagelneue Thermostatarmatur als defekt erwies. Macht nichts, Schlausparer Herr B. kannte ja die Gesetzeslage und reklamierte beim Onlinehändler, der sich auch kulant zeigte. Ihm sollte er einfach die Armatur zurücksenden, und nach Überprüfung versprach der Onlinehändler, für Ersatz zu sorgen. 

 

3. Kapitel

 

Langsam ging die Rechnung der Herrn B. nicht mehr auf, denn die Kosten für den Aus- und Neueinbau zahlte der Onlinehändler nicht (trotz monatelangem E-Mail Verkehr, inkl. Androhung rechtlicher Schritte)! Das schöne Bad war nun fertig und das Warten hatte ein Ende. Das Märchen aber noch nicht, denn ein Jahr später fielen Herrn B. kleine Unregelmäßigkeiten bei der Keramik auf. Waren unter seinen online so günstig bestellten Waren etwa Plagiate?

 

Die Moral von der Geschicht: So manches Sparen bringt es nicht!

Warum online nicht geht: